Kostenlose Cloud-Ressourcen für innovative Startups

01. Dezember 2020Startup-Themen, Über uns - v10k GmbH

 

Alle großen Cloud-Provider haben Programme für Startups, bei denen man kostenlose bzw. vergünstigte Cloud-Ressourcen, Know-how und Publicity bekommt. Das Ziel ist, die jungen Unternehmen frühzeitig an die Anbieter zu binden, denn ein späterer Wechsel des Cloud-Providers wäre nur mit enormem Aufwand möglich.

Da unseren Kund*innen und uns die Speicherung der Daten in Deutschland wichtig ist, haben wir uns für die Telekom entschieden. Wir legen Wert auf einen Cloud-Partner, der ausschließlich deutscher und europäischer Datenschutzgesetzgebung unterliegt. Neben dem Kundennutzen erzeugen wir gleichzeitig Vertrauen in uns und unsere Lösung Vertragswerk.

Da wir noch am Anfang stehen, bewarben wir uns zunächst für das SEED-Programm (also für die Startphase der Gründung; es gibt noch das GROW-Programm für die Wachstums-/Markteinführungsphase). Hier kann das Startup je nach Bedarf die passenden Leistungen auswählen. Diese umfassen aktuell:

  • Kostenlose Cloud-Services für 12 Monate im Umfang von 15.000€
  • Persönliche Betreuung durch einen dedizierten Partnermanager und Open-Telekom-Cloud-Architekten für gemeinsame Projekte und technische Unterstützung
  • Kostenfreies Kommunikationspaket mit gezielten PR-, Marketing- und Vertriebsmaßnahmen
  • Persönlicher Ansprechpartner für Mobilfunk-, Festnetz- und Breitbank-Produkte

(Das GROW-Programm ist entsprechend umfangreicher, bspw. 100.000€ Cloud-Ressourcen für 12 Monate.)

Darüber hinaus passt zu unserem Verständnis von notwendiger gelebter Nachhaltigkeit in einem Unternehmen auch die Einstellung der Telekom in Bezug auf Verantwortung gegenüber Gesellschaft, Mitarbeitenden, Umwelt, etc. – und die Nutzung von 100% Naturstrom ist ebenso in unserem Sinne.

Ausführliche Infos über die Telekom TechBoost-Programme gibt´s hier auf der Telekom-Homepage.

Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung und wünschen viel Erfolg bei der Beantragung!